Oakley Sonnenbrillen

Im Gründungsjahr 1975 konzentrierte sich das US-Unternehmen zunächst auf den Motorsport, der Erfolg mit Lenkergriffen hielt sich allerdings in Grenzen. Daraufhin brachte Gründer James Jannard erstmals Motocross-Schutzbrillen an den Mann – die eigentliche Geburtsstunde von Oakley.

Vier Jahrzehnte später zählt man zu den führenden Produktdesign- und Sportleistungsmarken der Welt. Weltklasse-Athleten aus unzähligen Sportarten setzen ohne jeden Zweifel auf die Kalifornier.

Als Inhaber von mehr als 750 Patenten, ist Oakley auch für seine Linsentechnologien bekannt, einschließlich der High Definition Optics®. Ein Meilenstein in der Firmenentwicklung war auch die Einführung einiger Sonnenbrillenmodelle, die erstmals ein echtes Wechselglassystem boten.